41fykLwsUKL
Die Sony SmartWatch 2 SW2 ist eine völlig neue und aufregende Art der Kommunikation. Diese SmartWatch richtet sich an alle Besitzer von Android-Smartphones, wobei diese Gadgets wesentlich mehr können, als nur die Zeit anzuzeigen. In unserem Test möchten wir auf die Besonderheiten dieser SmartWatch aufmerksam machen und herausfinden, ob dieses Modell wirklich sein Geld wert ist.

Verpackung und Lieferumfang

In einer stylischen und sicheren Kartonverpackung haben wir unsere Sony Smart Watch 2 SW2 zugesandt bekommen. Nach dem Auspacken befand sich im Lieferumfang:
• die eigentliche Sony SmartWatch,
• ein Silikon-Armband,
• ein Micro-USB-Ladekabel sowie
• eine Bedienungsanleitung.

Diese stylische Smart Watch macht auf den ersten Blick einen recht zuverlässigen Eindruck.

Verarbeitung & Design

Unsere Sony SmartWatch 2 SW2 zeichnet sich durch eine hochwertige Verarbeitungsqualität aus. Erhältlich ist das Modell sowohl mit einem Standard-Silikon-Armband als auch mit einem schwarzen Edelstahl-Armband.

Wer möchte, kann noch auf viele weitere attraktive Armbandfarben zurückgreifen. Das Uhrgehäuse ist aus schwarzem Aluminium gefertigt. Mit den Maßen 42 x 9 x 41mm ist die Uhr zwar kompakt, aber nicht zu groß und spricht mit einem schönen, eleganten Design für sich.

Das 1,6-Zoll große Display der Smart Watch wird als transflektiv bezeichnet, was so viel bedeutet, dass wir alle Daten auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch gut ablesen können. Die Displayauflösung der Sony SmartWatch beträgt 220 x 176 Pixel, woraus sich eine Pixeldichte von 176 ppi ergibt.

Nicht nur wir, sondern auch viele Kunden waren sowohl von der Verarbeitung als auch vom Design positiv überrascht.

Kompatibilität

Das Betriebssystem der Smart Watch 2 ist eine Android Variante und somit kompatibel mit Android-Smartphones ab Version 4.0. Bevor wir unsere Sony SmartWatch 2 nutzen können, müssen wir Sie mit unserem Smartphone verbinden. Schön finden wir die Wahlmöglichkeit der Konnektivität zwischen
• NFC oder
• Bluetooth.

Nun müssen wir nur noch über den Play Store die Sony Smart-Connect-App herunterladen. Die Sony SmartWatch 2 SW2 wird sofort erkannt und die App installiert.

Ausstattung und Funktionen

Zunächst handelt es sich bei dem Sony-Modell um eine sogenannte Companion Smart Watch, also eine Erweiterung für unser Android-Smartphone. Möchte beispielsweise unsere SmartWatch sich mit dem Internet verbinden, greift sie auf die Internetfunktion des Smartphones zurück.

Mit unserer SmartWatch von Sony lassen sich problemlos Nachrichten von Facebook bzw. Twitter und Anrufe empfangen. Natürlich zeigt uns dieses Modell auch immer die Uhrzeit und das Tagesdatum.

Schön finden wir, dass die SmartWatch auch mit einem Vibrationsalarm ausgestattet ist. So können wir bei lautem Umgebungslärm das Klingeln unserer Sony Uhr durch Vibration erkennen.

Auf dem rechten Uhrengehäuse befindet sich der Power-Button. Drücken wir den Knopf einmal, schaltet sich die Display-Beleuchtung ein. Ein zweiter Druck öffnet das Hauptmenü.

Leider haben hier einige Kunden angemerkt, dass nach längerem Gebrauch der feste Druckpunkt des Knopfes verlorengeht und dieser locker in der Fassung hängt. Die Druckfunktion wird aber dadurch nicht beeinträchtigt.

Auch wenn es sich hier nicht um einen Activity-Tracker handelt, können wir mit der optionalen Runtastic Pro App von Sony Laufdistanzen und Zeitmessungen vornehmen. Insoweit ist also auch ein kleiner Trainingspartner in der SmartWatch verbaut.

Der zum Aufladen benötigte Micro-USB-Port ist mit einer Plastikkappe gegen Spritzwasser geschützt.

Wie auch viele andere Kunden anmerkten, besitzt die Sony SmartWatch 2 SW2 nur fünf auswählbare Watchfaces, also Anzeigebilder für die aktuelle Zeit. Hier hätten es ruhig ein paar mehr sein können.

Bedienkomfort

Die Bedienung der SmartWatch ist überaus einfach. Bedient wird die Uhr mit dem rechten Button, den drei Android-typischen Bedienfeldern und der Touchfunktion des Displays. Ein Druck auf den Button aktiviert die Uhr. Dabei wird das Display beleuchtet und das aktuelle Watchface wird angezeigt.

Anschließend kommen wir mit einem Druck auf die Startseitentaste zum Startbildschirm. Je nach Einstellung sehen wir hier die am meist genutzten Apps oder diese in alphabetischer Reihenfolge.

Wie wir und viele Kunden festgestellt haben, lassen sich mit der Sony SmartWatch eingehende Anrufe nur ablehnen. Dies führt dazu, dass wir den Anruf nochmals auf dem Smartphone mit einer Wischbewegung ablehnen müssen, falls dies gewünscht wird.

Ansonsten können wir in Bezug der Bedienung keine Nachteile feststellen. Unsere Uhr mussten wir nach dem Auspacken lediglich kurz aufladen und war danach sofort einsatzbereit.

Akkulaufzeit

Bei normaler Nutzung haben wir festgestellt, dass unsere Sony SmartWatch 2 SW2 rund 3 bis 4 Tage aushält. Zum Laden eignet sich jedes Micro-USB-Aufladegerät oder ein Computer mit entsprechendem USB-Kabel.

Diese Werte finden wir schon recht gut, da es viele Konkurrenzprodukte gibt, die wesentlich schneller ans Ladekabel müssen. Mitunter sind diese dagegen auch mit noch mehr Funktionen versehen.

Über das Innere der SmartWatch hält sich Sony weitgehend bedeckt. Wir konnten lediglich herausfinden, dass der 180 MHz-Single-Core Prozessor mit einem 3,7 Volt 225 mAh Lithium-Ionen-Akku betrieben wird.

Kleine Tipp´s

Must-Have-Apps für die Sony Smart Watch 2 SW2

Mithilfe der Sony Switches Smart Watch App können wir verschiedene Funktionen unseres Android-Smartphones ein- oder ausschalten. Es gibt auch die GPS Maps App für Smart Watch 2. Damit kommen wir an jedes Ziel. Schön finden wir, dass die auf Open Street Maps basierende App kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Akkulaufzeit sparen

Leider verbraucht das Display einer jeden SmartWatch so einiges an wertvoller Akku-Energie. In diesem Fall sollten Sie die integrierte Funktion Always-On-Display ausschalten. Zumindest erreichen Sie damit die vom Hersteller angegebene Laufzeit von rund 4 Tagen.

Vorteile:

+ stylisches, flaches Design
+ viele verschiedene Armbänder erhältlich
+ mit Fitnessfunktion
+ Musiksteuerung
+ GPS
+ attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

– nur für Android-Smartphones
– Telefonate können nur abgelehnt werden
– etwas schwache Rechenleistung
41fykLwsUKL

Fazit

Die Sony SmartWatch 2 SW2 ist eine stilvolle, robuste, hochwertige und vielseitig einsetzbare Uhr. Das mit Touch-Display ausgestattete Modell sorgt auf jeden Fall am Handgelenk für einen tollen Blickfang. Fünf verschiedene Watchfaces können wir bei diesem Modell auswählen, was einige Kunden als etwas wenig bezeichnet haben.

Sony richtet sich mit seiner SmartWatch ausschließlich an Besitzer von Andorid-Smartphones. Die Uhr kann über Bluetooth und NFC eine Verbindung mit dem Smartphone herstellen. Die Auflösung von 220 x 176 Pixel ist ausreichend, obwohl wir hier natürlich keine Grafikwunder erwarten können. Dennoch ist die Anzeige auch bei direkter Sonnenbestrahlung gut zu erkennen.

Viele nützliche Apps lassen sich kostenlos für diese SmartWatch herunterladen. Eine GPS-Funktion darf dabei nicht fehlen. Insgesamt haben sich die meisten Kunden positiv zu diesem Modell ausgesprochen. Der Funktionsumfang kommt zwar nicht an einen Fitness-Tracker heran, dies ist aber auch nicht die Absicht des Herstellers.

Zu einem aktuellen Preis von rund 105,00 Euro stellt die Sony SmartWatch 2 SW2 ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis dar. Im Vergleich zu vielen anderen Konkurrenten können wir diese SmartWatch durchaus zum Kauf empfehlen. Wir vergeben daher hier 5 Bewertungspunkte.

Video


<< zum Smartwatch Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Smartwatch Bestseller